global_436329241.jpegshackspace freut sich am Dienstag den 30. Juni 2015 um 19 Uhr wieder das AR & VR Meetup begrüßen zu können.

Diesmal mit folgenden Vorträgen:

  • How to create a Virtual Reality Cardboard App with Unity3 (Shora)
  • 3D Asset Creation mit Hilfe von Photogrammetrie (Teil 1), (Alexej)
  • Wie man die Höhenangst mittels Virtual Reality bekämpfen kann (Claudia)

Weitere Informationen und Anmeldung auf der Meetup Seite.

Zum Event:
Eintritt frei! (Spenden an shack e.V. sind gerne gesehen) Jeder ist willkommen!
Bitte kostenlos vorher anmelden (meetup.com).
Datum: Dienstag, 30. Juni 2015 ab 19 Uhr
Anfahrt: U4/U9 Haltestelle “Im Degen”, Ulmer Straße 255, Stuttgart Wangen (gegenüber Kulturhaus Arena)

Flattr this!

nixos-loresAm Samstag den 20. Juni 2015 um 14 Uhr freut sich shackspace einen Followup zum zum vorherigen NixOS Workshop anzubieten.

In diesem Nix-Sprint soll eine eigene Hydra-Instanz für amd64 aufgesetzt werden um damit einen eigenen Nix-Channel (Binary Packages) zu erzeugen.

Das Ganze ist ein gemeinsames Forschungsprojekt, denn es muss rausgefunden werden wie man Hydra in Betrieb nimmt und damit Compile-Jobs verteilt.

Zielgruppe
Eingeladen sind alle, die sich schon etwas mit Nix/NixOS auseinandergesetzt haben und gerne ihre eigene Software bauen wollen.
Dies kann z.b. für folgende szenarien sinnvoll sein:

  • Eigene Patches (z.B. Security Patches) mit den offiziellen NixOS-Branches verwenden
  • Größere Mengen an eigener Software vorcompilen
  • Testing ob software baut: man muss diese nicht lokal compilen sondern kann dies z.B. in der Cloud erledigen

Zum Event:
Eintritt frei! (Spenden an shack e.V. sind gerne gesehen) Jeder ist willkommen!
Um formlose Anmeldung (doodle.com) wird gebeten.
Datum: Samstag, 14.06.2015, 14:00 Uhr
Anfahrt: U4/U9 Haltestelle “Im Degen”, Ulmer Straße 255, Stuttgart Wangen (gegenüber Kulturhaus Arena)

Flattr this!

header_logoAm Donnerstag den 25. Juni 2015 ab 19:30 Uhr freut sich shackspace in Zusammenarbeit mit dataTec einen zweiteiligen Workshop zur gehobenen Klasse des Messtechnik zu präsentieren.

Teil 1: Disecting CAN
CANbus ist ein in der Automobilbranche weit verbreitetes Busprotokoll und Dank Hardwaresupport vieler aktueller Mikrocontroller auch für Hobbyanwendungen einsetzbar. Will man CAN genauer auf die Finger schauen, gibt es unterschiedlichste technische Hilfsmittel. Eines aus der gehobeneren Klasse lernt Ihr in diesem Workshop kennen: das Keysight DSO9404A.

Teil 2: 3D EMV EMScan
Wer elektronische Geräte herstellt, muss auch für deren Verträglichkeit mit anderen Geräten sorgen. Zusammengefasst fällt dies in den Bereich der Elektromagnetischen Verträglichkeit, kurz EMV.
Um die Einhaltung geltender Richtlinien zu prüfen gibt es spezialisierte Messgeräte. Eine sehr elegante Lösung ist das 3D EMV EMScan welches eine 3D-Visualisierung der vom Gerät abgesonderten Strahlung ermöglicht.
Eigene Platinen zum Experimentieren mitbringen ist ausdrücklich erwünscht.

Zum Event:
Eintritt frei! (Spenden an shack e.V. sind gerne gesehen) Jeder ist willkommen!
Bitte unbedingt verbindlich anmelden. Limitiert auf 25 Teilnehmer (doodle.com)
Datum: Donnerstrag, 25. Juni 2015 ab 19:30 Uhr
Anfahrt: U4/U9 Haltestelle “Im Degen”, Ulmer Straße 255, Stuttgart Wangen (gegenüber Kulturhaus Arena)

Flattr this!

750px-Blender_Logo_official_brightbackground.svgAm Freitag, den 5. Juni 2015 ab 19 Uhr bietet die BUGS (Blender User Group Stuttgart) einen Workshop für Einsteiger in das Open Source 3D Programm Blender an.
An diesem Abend wird gezeigt wie man das Blender UI bedient und ein einfaches Modell erstellt und gerendert.

Bitte bringt alle eure Notebooks, eine Maus und am Besten eine Tastatur mit.

Die Teilnehmerzahl ist auf 15 limitiert.

Zum Event:
Eintritt frei! (Spenden an shack e.V. sind gerne gesehen) Jeder ist willkommen!
Bitte unbedingt verbindlich anmelden (doodle.com)
Datum: Freitag, 5. Juni 2015 ab 19 Uhr
Anfahrt: U4/U9 Haltestelle “Im Degen”, Ulmer Straße 255, Stuttgart Wangen (gegenüber Kulturhaus Arena)

Flattr this!

d5be303ec904bdd9c02481ac7dcfe189

UPDATE: neuer Termin, eine Woche später: 16. Juni.

Testen, testen, testen, dann noch etwas testen.
Unit-Tests sind alte Bekannte, aber was tun wenn es ans Frontend geht?
Keine Lust bei jeder Änderung einmal alle Möglichkeiten der Webapp von Hand durchklicken?
Keine Angst, auch das ist automatisierbar!

Kommt am Dienstag den 9. Juni 16. Juni 2015 um 18:30 Uhr zur Softwerkskammer in den shackspace und lernt im Selenium Workshop wie man seinen Webbrowser automatisiert.

Zum Event:
Eintritt frei! (Spenden an shack e.V. sind gerne gesehen) Jeder ist willkommen!
Datum: Dienstag, 9. Juni 16. Juni 2015, ab 18:30 Uhr
Anfahrt: U4/U9 Haltestelle “Im Degen”, Ulmer Straße 255, Stuttgart Wangen (gegenüber Kulturhaus Arena)

Flattr this!