logo der eloopAm 19. November 2016 findet mit der eloop 2016 eine Konferenz zum Thema Enterprise Software Deployment und Continuity Management das erste Mal in Stuttgart statt.

Der Fokus der Konferenz liegt besonders darauf, wie sich die Anforderungen von Enterprise Software mit den Erfordernissen des Betriebs und der Wartbarkeit vereinen lassen. Vorgestellt werden praktische Beispiele dieses Spannungsfeldes, Pattern und Überlegungen zum Thema und insbesondere Erfahrungen mit Devops, Agile und im Bereich Cyber in Enterprise Environments. Dazu gibt wird ein Rahmenprogramm angeboten, dass sich kritisch mit Tendenzen und Fragen aktueller Softwareentwicklung auseinandersetzt. Reflektiert wird die praktische Anwendung von Paradigmen um Umfeld einer digitalisierten Unternehmenswelt.

Die Veranstaltung findet im Konferenzzentrum des shack eV. in Stuttgart statt. Der Eintritt ist frei. Durch eine vorherige Anmeldung kann garantiert werden, dass genügend Kapazitäten für alle Teilnehmer zur Verfügung stehen. Alle Besucher der Konferenz sind eingeladen ihre Erfahrungen im Rahmen der Konferenz zu teilen – gerne auch im Rahmen eines Vortrag/Panels. Im Call for Papers finden sich alle Information dazu.

Wir freuen uns darauf, Sie oder Ihr Unternehmen auf der eloop 2016 begrüßen zu dürfen. Neben der Möglichkeit eines Vortrages sind auch Unternehmen gerne eingeladen den freien und offenen Charakter der Veranstaltung durch ein Sponsoring zu unterstützen.

Auf einen Blick

19ter November 10:00 (Einlass ab 09:30) bis 18:00
Im Anschluss Meet&Greet mit Sektbegleitung

Konferenzzentrum des shack eV.
Ulmer Straße 255
70372 Stuttgart

Eintritt: frei, ermöglicht durch die großzügige Unterstützung unserer Sponsoren

Kontakt: kontakt@eloop.org
Website: http://eloop.org

Flattr this!

Tags: , , , ,

oszilloskopGestern trafen sich @mfandreas, @asmaps und @lotho im elab des shacks zu einem Lötworkshop. Ziel war der Zusammenbauen eines Oszilloskop Selstbaukits, welches sie sich in China bestellt hatten. Nach kleineren Problemen mit einer nur teilweise vollständigen Anleitung, widerspenstingem bleifreien Lötzinn und der großen Frage warum das Display nicht leuchtet, haben alle drei ein vollfunktionsfähiges Oszilloskop und natürlich auch eine Menge gelernt. 🙂

 

 

Flattr this!

Am Freitag, den 11. Dezember 2015 um 19 Uhr trifft sich im shackspace die Stuttgart-Python-Interest-Group StuPIG.

Diesmal zeigt @michael-k, wie man bei Aexea Celery-Tasks mit Hilfe von Dekoratoren und Metaklassen besser in den Workflow integrieren konnte. Der Vortrag stellt die einzelnen Schritte des Refactorings und was dabei gelernt wurde vor.

Jeder Python/Django-Interessierte ist eingeladen teilzunehmen.

Die Teilnahme ist kostenlos.
Wir freuen uns auf euren Besuch!

Hier die Protokolle der vergangenen Treffen.

Zum Event:
Eintritt frei! (Spenden an shack e.V. sind gerne gesehen) Jeder ist willkommen!
Datum: Freitag, 11. Dezember 2015 ab 19 Uhr
Anfahrt: U4/U9 Haltestelle “Im Degen”, Ulmer Straße 255, Stuttgart Wangen (gegenüber Kulturhaus Arena)

Flattr this!

Tags: , ,

shackspace lädt am Samstag den 24. September 2011 ab 15:00 Uhr alle Interessierten in seine Räume ein um in lockerer Runde über das Constellation Projekt zu diskutieren.  Im Speziellen geht es um den Konzeptentwurf für eine verteilte Bodenstation zum Empfang von Satellitensignalen in Amateurfunkbändern.

Das Treffen wird geleitet von Dipl.-Ing. (FH) Andreas Hornig welcher sich im Rahmen seiner Studien an der Universität Stuttgart eingehend mit dem Constellation Projekt beschäftigt.

Aus der Projektbeschreibung:
[…] Das Projekt „verteilte Bodenstation“ [soll ermöglichen] Daten von Satelliten zu empfangen und an den Rezipienten weiterzuleiten.  Dazu soll ein weltweit verteiltes Antennennetzwerk aufgebaut werden, die über das Internet empfangene Signale zu einem zentralen Server schicken und von dort aus zu den Rezipienten.  Die einzelnen Antennen stehen dabei bei Freiwilligen Helfern (Citizen Scientist) und Partnereinrichtungen (Universitäten, Institute, Firmen).
Ziel soll es sein eine günstige Hardwareplattform mit Antennen und Empfängern zum Anschluss an Heim-Computern und die dazu erforderliche Software zu erstellen, mit dem ein kostengünstiger Empfang möglich wird, und schwarze Empfangsflecken auf der Weltkarte zwischen den eigenen und gemieteten Empfangsstationen gefüllt wird.  Es wird dabei Wert auf die Teilnahme von Freiwilligen und Amateurfunkern gelegt, die sich passiv beim Empfang als auch aktiv bei der Gestaltung des Projektes beteiligen können, um daraus ein Communityprojekt mit Open-Source Anwendungen zu gestalten.
[…]

Zum Treffen:
Eintritt frei!  Jeder ist willkommen!  Um eine formlose Anmeldung (Doodle) wird gebeten.
Datum: 24. September 2011
Beginn: 15 Uhr
Anfahrtsbeschreibung

Update:
Für alle Interessierten gibt es nun eine öffentliche Mailingliste zum Constellation Projekt.

Update:
Für alle die über das BOINC Projekt mithelfen wollen, Berechnungen durchzuführen die dem Projekt helfen, kann dies nun auch als Teil der shackspace BOINC-Gruppe tun!

Flattr this!

Diesen Samstag, den 24.09.2011 trifft sich ab 19:00 Uhr die Web Development Interest Group zu einer lockeren Brainstorming-Session zum Thema Webentwicklung & Co im shackspace.

Die Organisation übernehmen Thomas Waldmann und Markus Majer.  Jeder Interessierte ist willkommen.  Eintritt ist selbstverständlich frei 🙂
Um formlose Anmeldung durch Eintragung auf der Wikiseite der Web Development Interest Group wird gebeten, hier gibt es auch weitere Hintergrundinformationen zur Veranstaltung und Themen.

Zum Treffen:
Eintritt frei! Jeder ist willkommen!
Datum: 24. Septemeber 2011
Beginn: 19 Uhr
Anfahrtsbeschreibung

Flattr this!