logo der eloopAm 19. November 2016 findet mit der eloop 2016 eine Konferenz zum Thema Enterprise Software Deployment und Continuity Management das erste Mal in Stuttgart statt.

Der Fokus der Konferenz liegt besonders darauf, wie sich die Anforderungen von Enterprise Software mit den Erfordernissen des Betriebs und der Wartbarkeit vereinen lassen. Vorgestellt werden praktische Beispiele dieses Spannungsfeldes, Pattern und Überlegungen zum Thema und insbesondere Erfahrungen mit Devops, Agile und im Bereich Cyber in Enterprise Environments. Dazu gibt wird ein Rahmenprogramm angeboten, dass sich kritisch mit Tendenzen und Fragen aktueller Softwareentwicklung auseinandersetzt. Reflektiert wird die praktische Anwendung von Paradigmen um Umfeld einer digitalisierten Unternehmenswelt.

Die Veranstaltung findet im Konferenzzentrum des shack eV. in Stuttgart statt. Der Eintritt ist frei. Durch eine vorherige Anmeldung kann garantiert werden, dass genügend Kapazitäten für alle Teilnehmer zur Verfügung stehen. Alle Besucher der Konferenz sind eingeladen ihre Erfahrungen im Rahmen der Konferenz zu teilen – gerne auch im Rahmen eines Vortrag/Panels. Im Call for Papers finden sich alle Information dazu.

Wir freuen uns darauf, Sie oder Ihr Unternehmen auf der eloop 2016 begrüßen zu dürfen. Neben der Möglichkeit eines Vortrages sind auch Unternehmen gerne eingeladen den freien und offenen Charakter der Veranstaltung durch ein Sponsoring zu unterstützen.

Auf einen Blick

19ter November 10:00 (Einlass ab 09:30) bis 18:00
Im Anschluss Meet&Greet mit Sektbegleitung

Konferenzzentrum des shack eV.
Ulmer Straße 255
70372 Stuttgart

Eintritt: frei, ermöglicht durch die großzügige Unterstützung unserer Sponsoren

Kontakt: kontakt@eloop.org
Website: http://eloop.org

Flattr this!

Tags: , , , ,

The NASA Space Application Challenge 2015: one hackathon weekend, 133 cities around the world, 949 projects, and our BigWhoop project is among the final 15 for the global People’s Choice Award. Read on to learn what happened during the event at the Stuttgart hackerspace shackspace and then go on and vote for BigWhoop and make it win the award!

NASA’s Space Apps Challenge is an international mass collaboration/hackathon organized on a global scale and held in all major cities worldwide, with a focus on finding solutions to challenges faced in space exploration and also to life on Earth.

The Winner of the Stuttgart chapter of Global NASA Space Apps Challenge is BigWhoop. BigWhoop addresses the “Open Source Air Traffic Tracking” Challenge. This challenge required the building of a tool that allowed users to select a particular flight and see its out-the-window or other views of the aircraft, and airspace. We decided to extend the scope of the project a bit. Our app was designed as a global sensor grid to measure the whole radio spectrum -thus  making air traffic monitoring a subset of the solution. This free and community driven approach based on small and low-cost software defined radio devices earned the local team a global nomination for NASA’s People’s Choice Awards and will be competing to be among the final 15 out of 949 projects for global People’s Choice awards. And now you can vote for the Stuttgart Team as of 27 April.

Just visit this page and vote for our #BigWhoop app (once a day).

 

Read the rest of this entry »

Flattr this!

In einem koordinierten Schlag gegen die Unterversorgung belieferten am Morgen des heutigen Sonntags eine Gruppe furchtloser Shackenspacken eine Muntionskiste Club-Mate hinter die feindlichen Linien des dritten Bar Camp Stuttgart.

Update: Der Vorgang wurde dokumentiert.

Flattr this!

Offizieller Satzungs-Thing am 29.04.2010 – Ab 18:30
Am kommenden Donnerstag, den 29. April ist ab 18:30 offizielles Mitgliederversammlung. Grund ist, dass die Satzung für Finanzämter, Banken, Notare und weitere Katastrophen optimiert werden muss. Stimmrecht haben nur zahlende (!) Mitglieder, die Veranstaltung ist aber durchaus öffentlich.
Agenda hier einsehen
In wie weit anschließend noch ein Plenum mit ‚durchlaufenden Themen‘ stattfindet wird sich zeigen. Ist aber tendenziell möglich.
+
22.04. – It came in through the kitchen window!

mate-o-mat-arriving
Ja – der Mate-Automat ist da!
+
Freitag 30.04. 18:00 – Ubuntu 10.04 Release/Install Party
Wer will gerne Windows verlassen und sich auf die helle Seite der Macht begeben? Mit Ubuntu ist das ein Kinderspiel. Und ein soziales Ereignis, wenn am Freitag im shack die Ubuntu-Release-Party steigt.
Rechner mitbringen, Neugierde und Münzgeld für den soeben eingetroffenen Mate-Automaten.
+
Worx in Progress!
Ist schon allgemein bekannt, dass unser Wiki eine sehr lebendige Anschlagstafel für Themen und Projekte ist? Ein gutes Beispiel ist die Seite „Ethik im shack“, die zeitgleich niedergelegt und diskutiert wird. Eine flexibel-digitale Hausordnung entsteht.
+
Nichts kann mehr zu einer Seelenruhe beitragen, als wenn man gar keine Meinung hat.
G.C. Lichtenberg

Flattr this!

Nun ist es endlich vollbracht, heute abend wurde der Weg zur Vereinsgründung des shack e.V. erfolgreich geebnet und wir werden in Kürze ein offizieller Verein sein!

Alles in allem war es ein sehr erfolgreicher und schöner Abend! Das Protokoll der Sitzung findet ihr hier, und die vollendete und von allen Gründungsmitgliedern abgesegnete Satzung gibt es hier.

Ein besonderer Dank gilt hier natürlich allen Mitgliedern, die heute ausdauernd und voller Elan die doch manchmal recht anstrengende Sitzung durchgestanden haben, ihr seid klasse!
+
Als Archivanhang:
Hier ist das Beitrittsformular,
und hier die PDF -Einladung zur Vereinsgründung.

Flattr this!

Tags: , , , , , , ,