Moin
Unsere Gründungveranstaltung steht an. Es gab einige Verwirrung in Bezug auf den Termin und den Ablauf. Um die Sache etwas genau zu planen, haben wir

  1. Einen Terminfindungsdoodle (http://doodle.com/4pi33tapgkxvanzd)
  2. Einen Planunswiki (http://shackspace.de/wiki/doku.php?id=gruendung)

Bitte tragt euch ALLE in den Doodle ein, damit wir einen  Termin finden der möglichst vielen gut passt. Dann müssen wir den Zeitpunkt auch massiv in die Stadt und die Szene kommunizieren. Bitte seht auch im Wiki vorbei – hier stehen die aktuellen Daten und Vorgänge.
Wer noch nicht auf der Mailingliste steht, sollte sich jetzt eintragen, indem er eine Mail an mitmachen@shackspace.de schickt. Wir sehen uns dann alle am 03.02 zum nächsten regulären Treffen am Mittwoch, 03.02 ab 20:00 im Forum 3, S-City.
Location:  http://forum3.dajool.de/ (Tischreservierung für “Shackspace”), Google Maps: http://is.gd/7nfPP
Wir freuen uns auf euch!

flattr this!

Tags: , , ,

Nutzer und Mitglieder des SHACK, des Hackspaces Stuttgart, sind ein unabhängiger Freundeskreis. Sie führen einen Verein als Träger des Spaces, der den Raum finanziert, mietet und verantwortet. Das entscheidende Organ aber ist das Plenum, das regelmäßig tagt. Projektverantwortliche und Gruppen bekommen einen digitalen Schlüssel und können so jederzeit den SHACK betreten.

Bislang etwa 19 Enthusiasten und viele wohlmeinende Beobachter bilden derzeit (Jan. 2010) das  Hackspace-Team Stuttgart.
Mitmacher und Interessierte sind herzlich willkommen. Laufende Projekte und Facts findet man im angeschlossenen Wiki mit Finanzen, Projekten, Raumsuche, etc.
Eine gute Beschreibung wie ein Hackspace entsteht gibt das legendärePDF “building a hacker space” leider nur in Englisch, vom 24. Chaos Communication Congress, Dez. 2007, von Jens Ohlig und Lars Weiler.

Einen grundsätzlichen Positionstext zum SHACK, dem Hackspace in Stuttgart findet man hier”.

flattr this!

Im Rahmen der heutigen Besichtigung der unendlichen Weiten
in der Türlenstraße
habenClaus, Kurt, Ansgar, hadez, Christian
und ich festgestellt, dass es geboten wäre sich
1.) generell öfter und
2.) zeitnah wieder zu treffen um den aktuellen Status festzustellen und die
nächsten Schritte insbesondere im Hinblick auf die Vereinsgründung und die Gründungsparty festzulegen.
Wir haben denn auch gleich Nägel mit Köpfen gemacht, den kommenden Mittwoch, den 3.2. 20:00 als Termin festgelegt und ein paar Tische im Forum 3 reserviert. Hoffentlich können – obwohl das jetzt recht kurzfristig ist – viele kommen. Wie wir das in Zukunft machen (Treffen z.B. in zweiwöchigem Turnus? An wechselnden Wochentagen?) steht natürlich ebenfalls zur offenen Diskussion. Hier nochmal die Eckdaten für den Mittwoch:

Termin: 03.02.2010 ab 20:00
Location: http://forum3.dajool.de/ (Tischreservierung für “Shackspace”)
Google Maps: http://is.gd/7nfPP

Thomas Klein

flattr this!

Tags: , ,

+
Insgesamt 12 gut gelaunte Shackspaceler waren da. Zwei kleine Vorstellungsrunden für viele neue Gesichter, dazwischen wurde die Agenda locker abgearbeitet, so gegen halb zehn war Aufbruch – nächster Termin ist der 13. Februar: Ready for the Gründungsparty?
Dank an alle Teilnehmer!
+

Moin

Wir treffen uns mal wieder im realen Leben.
Am Sonntag 17.10. 2010 um 19:00 im LA PIAZZA – einem leidlichen Italiener ganz nah beim Charlottenplatz. Das La Piazza findet man, wenn man von der Haltestelle Charlottenplatz Richtung Stadtbücherei geht, dann zwischen Bücherei und Musikbücherei hindurch Richtung Gerichtsviertel, nach ca. 100m steht man direkt vor dem Eingang.
Themen diesmal:
1) Echte Menschen sehen!
2) Vereinssatzung
3) Geld – also Mitgliedsbeiträge und Konten
4) Raum – die heißesten Spaces in Stuttgart wurden besucht. Wo jetzt einziehen?
5) Gründungsparty – wie & wo?
Einladungs-PDF ansehen / downloaden
Anfahrt
anfahrt_La_Piazza

flattr this!

Tags:

Jan und seine Liebste (Nicole) sowie Ansgar und Claus waren in Karlsruhe, um die Kollegen vom dortigen Hackspace zu besuchen. Es schneite und der eiskalte Wind an den Straßenecken ließ das ENTROPIA – nett gelegen im dortigen Wirtschaftshof voller alternativer Elemente – umso kuscheliger erscheinen.
Jetzt den Bericht von Jan lesen.

flattr this!

Tags: ,