Es ist wieder soweit! Nach langer Pause lädt euch der shackspace ein zum

Krypto-Workshop 7
Der Diffie-Hellman-Schlüsseltausch

Freitag, 28.09.2012
Beginn: 20:00 Uhr
Seminarraum

Doodle-Anmeldung

Es haben sich viele Interessenten gemeldet, die gerne in die Workshop-Reihe einsteigen möchten. Um das zu ermöglichen wird das bisherige Thema unterbrechen. Stattdessen ist das ein Abend, an dem jeder teilnehmen kann, auch diejenigen, die den Workshop nicht von Anfang an besucht haben.

Dieser siebte Teil der Workshop-Serie führt euch in die Welt der asymmetrischen Kryptografie ein. Ihr werdet lernen, wie moderne Verschlüsselungs- und Authentifizierungssysteme technisch funktionieren, insbesondere GnuPG/PGP, SSH, SSL (z.B. HTTPS) und viele weitere.

Nehmt zusammen mit ertes den guten alten Diffie-Hellman-Schlüsseltausch (DH) auseinander, der nach 36 Jahren noch immer überall im Einsatz ist. Wann immer ihr eine HTTPS-Site aufruft, eine SSH-Verbindung zu eurem Server aufbaut oder euch an euer VPN anheftet, findet ein DH-Austausch statt.

Wer aktiv mitrechnen und mitbrechen will, darf gerne seinen Laptop mitbringen.

Zum Event:
Eintritt frei! (Spenden an shack e.V. sind gerne gesehen) Jeder ist willkommen!  Freiwillige, formlose Anmeldung (Doodle) wäre  cool, braucht’s aber nicht.
Datum: Freitag, 28. September 2012, ab 20:00 Uhr
Anfahrt: U4/U9 Haltestelle “Im Degen”, Ulmer Straße 255, Stuttgart Wangen (gegenüber Kulturhaus Arena)

flattr this!

 

Am Sonntag den 9. September 2012 um 13 Uhr lädt shackspace zu einem Workshop der etwas anderen Art.

Dieser Workshop beschäftigt sich mit Musiktheorie, Notenlesen und -schreiben sowie Harmonielehre.
Wir fangen bei 0 an, es sind keine Vorkenntnisse erforderlich.

Die Inhalte sind im Einzelnen:

  • Musikalisches Basiswissen und Terminologie
  • Einführung in das Notensystem und Lesen von Noten
  • Sehr knappe Einführung in das Notensatzprogramm LilyPond
  • Einführung in die funktionale Harmonielehre

Wer an einem technischen Gerät mitschreiben will, möge sich Lilypond installieren.  Es werden nur kurz die Grundlagen erklärt und es steht den Teilnehmern frei, ob sie während des Workshops damit weiter zu spielen oder nicht.

Der Schwerpunkt liegt auf dem Lesen von Noten.
Dauer: Maximal zwei Stunden.

Zum Event:
Eintritt frei! (Spenden an shack e.V. sind gerne gesehen) Jeder ist willkommen!  Um formlose Anmeldung (Doodle) wird gebeten.
Datum: Sonntag, 9. September 2012, ab 13:00 Uhr
Anfahrt: U4/U9 Haltestelle “Im Degen”, Ulmer Straße 255, Stuttgart Wangen (gegenüber Kulturhaus Arena)

Bild: Music Midlle Do OnSol CC-BY Ofeky

flattr this!

Es ist wieder so weit, wie jedes Jahr öffnet der shack e.V. die Pforten des zweit größten Hackerspace Deutschlands extra weit und zeigt was 160 Mitglieder auf 450 m² im letzten Jahr gehäkelt haben.

Geboten wird neben vielem Anderen:

  • Update: Jetzt neu! Lasercutter und -gravierer. Graviert beliebigen Text und Bilder auf eure $Geräte.
  • Update: Performance-Kunst edelster Güte! Im Hof wird eine Festplatte mit wichtigen Daten fachgerecht und endgültig zerstört
  • Der 3D-Drucker im Einsatz
  • Die wildgewordene Stickmaschine
  • Der wiederbelebte und reverse-engineerte Roboterarm
  • Das Elektroniklabor mit allen Möglichkeiten zu Design, Herstellung, Bestückung und Test von Elektronischem Krimskrams
  • Das Treppenhaus mit langen Katzen, Ponies, zornigen Vögeln, Krebsen und Raumschiffen
  • Der exklusive Votrag zum Thema “Hacking Payment Terminals” über Sicherheitskonzepte bei einem beliebten EC-Karten Terminals (geplant: 18 Uhr)
  • Die 5-Minuten-ThunderTalks Kurzvorträge mit wissenswertem aus dem shackspace Umfeld (den Nachmittag über)

Goodies:

  • Freies Rahmenprogramm und Führungen!
  • Foodstuff = Getränke, Waffeln und Crêpe .
  • Kaum Gefahr für Leib & Leben!
  • Eintritt frei! (Spenden willkommen)

Vorläufiges Tagesprogram:

12-13 13-14 14-15 15-16 16-17 17-18 18-19 19-20 20-21 21-22 22-23 23-24
Festplattenzerstörung
Thundertalks
Hacking Payment Terminals
Führungen
Quadcopter fliegen
Stickmaschine
Lasercutter
Plotter
Waffeln & Crêpe
Bar
Lounge & DJs

 

Meta:

Zum Event:
Eintritt frei! (Spenden an shack e.V. sind gerne gesehen) Jeder ist willkommen!  Freiwillige, formlose Anmeldung (Doodle) wäre  cool, braucht’s aber nicht.
Datum: Samstag, 15. September 2012, ab 12:00 Uhr
Anfahrt: U4/U9 Haltestelle “Im Degen”, Ulmer Straße 255, Stuttgart Wangen (gegenüber Kulturhaus Arena)

flattr this!

Am Samstag den 1. September 2012 findet von 15:00 bis 20:00 Uhr ein Blender Workshop im Seminarraum des shackspace statt.

Dieser erste Termin konzentriert sich auf die Erstellung von 3D Modellen, wie sie sich z.B. mit einem 3D Drucker drucken lassen.

Themen sind unter anderem:

  • Einführung in die Benutzeroberfläche und Bedienelemente
  • wichtige Mausgesten und Tastenkürzel
  • Aufbau eines Modells aus Primitiven
  • Grundlegende Operationen mit Vektoren: Extrude, Subdive usw.
  • Objekt-Modifier: z.B. Binärer Operator
  • Export des Modells und Aufbereitung für den Druck

Dieser Workshop ist als Serie geplant.  In darauf folgenden Terminen soll gezeigt werden, wie die Modelle texturiert und animiert werden können oder wie man “einfach” nur Videos mit Blender bearbeitet.

Es bietet sich an zur Nachverfolgung der Schritte einen eigenen Laptop mit einer bereits funktionierenden Installation von Blender mitzubringen.

Zum Event:
Eintritt frei! (Spenden an shack e.V. sind gerne gesehen) Jeder ist willkommen!  Um formlose Anmeldung (Doodle) wird gebeten.
Datum: Samstag, 1. September 2012, ab 15:00 bis 20:00 Uhr
Anfahrt: U4/U9 Haltestelle “Im Degen”, Ulmer Straße 255, Stuttgart Wangen (gegenüber Kulturhaus Arena)

Bild: http://www.blender.org/

flattr this!

Jeden dritten Dienstag im Monat trifft sich im shackspace die Stuttgarter Fraktion der German Unix User Group (GUUG).  Getroffen wird sich ab 19 Uhr und es geht um alle Themen rund um unixoide Betriebssysteme.

Zur GUUG:
Die German Unix User Group, gegründet 1984 als eingetragener Verein, ist ein Zusammenschluss professioneller System- und Netzadministratoren, IT-Sicherheitsexperten und Programmierer, deren bevorzugtes Betriebssystem Unix ist.
Nach unserem Verständnis umfasst Unix sowohl freie Betriebssysteme wie Linux, BSD- und OpenSolaris-Varianten als auch kommerzielle Unices. Wichtig sind uns die offenen Schnittstellen der Unix-Systeme, die Einhaltung der Internet- und anderer anerkannter offener Standards sowie vor allen Dingen die Möglichkeit, tief unter die Oberfläche schauen zu können.
Die GUUG veranstaltet seit mehr als 20 Jahren nationale und internationale Fachkonferenzen, auf denen relevante Entwickler und andere gestandene Experten Neuigkeiten der schnelllebigen IT vorstellen, man sich in Tutorien fortbilden oder seine Erfahrungen mit ähnlich Qualifizierten diskutieren kann. Eine eigene Fachzeitung erscheint als Mitgliedermagazin UpTimes mehrmals im Jahr. In einer Reihe von Metropolen gibt es (kostenlose) regionale Treffen mit Vorträgen, die Interessierten Gelegenheit zum Meinungs- und Erfahrungsaustausch vor Ort bieten.

Zum Event:
Eintritt frei! (Spenden an shack e.V. sind gerne gesehen) Jeder ist willkommen!
Datum: Dritter Dienstag im Monat
Anfahrt:U4/U9 Haltestelle “Im Degen”, Ulmer Straße 255, Stuttgart Wangen (gegenüber Kulturhaus Arena)

flattr this!