Logo_01gr

Samstag den 9. Februar 2012 lädt shackspace zum Synthesizer Workshop.

Michael von stromraum erklärt allen Interessierten die Prinzipien und Funktionsweise von Synthesizern. Behandelt werden unter anderem die Kernfragen

Alles das und noch viel mehr erfahrt ihr im stromraum Synthesizer Workshop.

Die Erfahrung zeigt, viele arbeiten mit digitalen Synths und benutzen dabei nur die Presets, weil sie nicht wirklich wissen wie man einen Synthesizer einstellt.  In diesem Workshop wird das Grundwissen der Klanggestaltung und welche Komponenten einem dabei zur Verfügung stehen vermittelt werden.  Egal ob digital oder analog.
Geschehen wird dies Anhand eines analogen Modularsynthesizers, an dem man haptisch sehr gut deutlich machen kann, wie die unterschiedlichen Wellenformen klingen, wie man eine Hüllkurve unterschiedlich einsetzt und wie z.B. die verschiedenen Filterflanken klingen.
Ein modularer Synthesizer ist durch seine Schaltungsfreiheit auch ein idealer akustischer Experimentierbaukasten für ungewöhnliche Klangstrukturen und Sounddesign.
Zufalls-Trigger, schwankende LFO-Modulationen und chaotische Frequenzmodulationen als Inspirationsquelle für eigene Klangkreationen.

Zum Event:
Teilnahmegebühr: 5 EUR (3 EUR für Mitglieder des shack e.V.)
Anmeldung: Doodle
Datum: Samstag, 9. Februar 201320:00 bis 22:00 Uhr
Anfahrt: U4/U9 Haltestelle “Im Degen”, Ulmer Straße 255, Stuttgart Wangen (gegenüber Kulturhaus Arena)

flattr this!

The Stuttgart-based Hackerspace Global Grid Team meets on Saturday and Sunday afternoon for in-depth hack-sessions to work on the project.
Everyone interested is free to join in to help or simply copy by and talk to us.

Event details:
Everyone’s welcome! (Donations towards shack e.V. are welcome)
Date: Saturday and Sunday afternoon and late into the night
Driving directions: U4/U9 station “Im Degen”, Ulmer Straße 255, Stuttgart Wangen (across from Kulturhaus Arena)

flattr this!

Jeden Samstag gegen 22:30 Uhr treffen sich im shackspace eine Gruppe von MLP:FiM Fans um die samstäglich erscheinende neue Folge (in englischer Sprache) der Serie gemeinsam anzusehen.
Im Anschluss an die neue Folge werden zwei bis drei ältere Folgen nach aktuellem Befinden geschaut.

Wer sich jetzt wundert, hier etwas Hintergrund:
Mit dem “alten” My Little Pony” Franchise hat MLP:FiM, das von Lauren Faust neu aufgelegte und generalüberholte Design, nur wenig gemein.
Die Serie mit ursprünglicher Zielgruppe “Mädchen im Vorschulalter und ihre Mütter” fan dank ansprechender, unbeschwerter Geschichte und der hohen Produktionsqualität schnell eine unerwarte Zielgruppe “junge Männer im Alter von 15 bis 35″.  Vom plötzlichen Erfolg mit der neuen Zielgruppe überrascht erfreut sich Rechteinhaber Hasbro am erhöhten Spielzeugumsatz und duldet von Fanremixes bis hin zu kompletten Episoden in voller HD-Auflösung auf YouTube praktisch alles.
Mittlerweile machen die Autoren hinter der Serie auch Zugeständisse an die älteren Zuschauer, wahren aber trotzdem die Qualität, den Humor und das Gesamtbild was der Neuauflage zu ihrem Erfolg verholfen hat.

Zum Event:
Eintritt frei! (Spenden an shack e.V. sind gerne gesehen) Jeder ist willkommen, everypony welcome!
Datum: Soweit nicht anders geplant findet der Event jeden Samstag statt, an dem eine neue Episode in den USA gesendet wird.
Zeit: ab 23:00 Uhr
Anfahrt: U4/U9 Haltestelle “Im Degen”, Ulmer Straße 255, Stuttgart Wangen (gegenüber Kulturhaus Arena)

flattr this!

Jeden Samstag ab 15 Uhr treffen wir uns im shackspace zu ungezwungenem Frei-Hacken.

Was passiert und gemacht wird bestimmst du!
Bring deine Ideen, Dinge, Spielsachen, Freunde, Kinder, Eltern, Partner oder Haustiere und hab’ Spaß!

shackspace öffnet ab 15 Uhr seine Tore (wenn nicht sowieso schon von der vorherigen Nacht offen ist).  Komm einfach vorbei und fang’ damit an Dinge zu zerlegen, neue zu machen, zu verbessern, zu erfinden.

Achtung: Dieser Event ist ein UnEvent.  Nichts ist geplant, es gibt keine Agenda.  Du bestimmst was du machen willst indem du etwas in den Space bringst was du schon immer genauer unter die Lupe nehmen wolltest.

  • Wolltest du schon länger den Elektronikbausatz den du zum Geburtstag bekommen hast zusammenbauen aber benötigst etwas Hilfe?
  • Dein Gadget ist kaputt und du willst es selbst reparieren, weißt aber nicht wo du anfangen sollst?
  • Du willst irgendwas bauen und brauchst Starthilfe?
  • Du hast eine total verrückte Idee, weißt aber nicht wie du sie umsetzen kannst?

Auf all diese Fragen gibt es eine einfache Antwort: Komm’ zur wöchentlichen Saturday Hack Session im shackspace und mit aller Wahrscheinlichkeit wirst du jemanden antreffen der dir helfen kann.

Bei Fragen melde dich einfach auf unserer öffentlichen Mailingliste an und frag, oder hinterlass’ einen Kommentar unter diesem Beitrag.

flattr this!