Am Sonntag, den 13.02.2010, um 17:00 wird Saij im shackspace einen kleinen Go Kurs für Anfänger anbieten. Eintritt ist frei.
Wer das Spiel Go schon immer mal genauer unter die Lupe nehmen wollte, aber bisher nicht die Gelegenheit dazu hatte, ist herzlich eingeladen im shackspace vorbeizuschauen.

Ziel ist es die grundlegenden Regeln (insgesamt 4) zu vermitteln und einige Techniken zu erklären.
Bei Interesse bitte kurz melden (Public Mailingliste oder Kommentar unter dem Artikel)  und vorab das Programm TurboGo installieren, da aktuell nur ein reales Go Brett zur Verfügung steht.

Wer nicht weiss was Go ist, hier ein kurzer Abschnitt des Wikipedia Artikels über Go:
Go ist ein strategisches Brettspiel für zwei Spieler. Das alte Spiel stammt ursprünglich aus China , hat eine besondere Prägung in Japan und Korea erhalten und fand seit dem 20. Jahrhundert auch Verbreitung außerhalb Ostasiens.

Man spielt mit linsenförmigen schwarzen und weißen Steinen, die auf das Spielfeld gesetzt werden – im Gegensatz zu anderen Spielen auf die Verbindungspunkte der Linien, anstatt in die Rechtecke. Ziel des Spiels ist es, mit den Steinen seiner Farbe möglichst große Gebiete zu umranden. Am Ende wird die Größe der Gebiete sowie die Anzahl eventuell gefangener Steine von jedem der beiden Spieler verglichen. Beim Go versuchen, gleichsam zwei Kriegsherren, ein bisher herrenloses Gebiet zu besetzen und streitig untereinander aufzuteilen. Das Ziel ist dabei nicht, den Gegner vollständig zu vernichten, sondern einen größeren Gebietsanteil zu erlangen.

Bild: Donar Reiskoffer unter GNU FDL v1.2

flattr this!



Reader's Comments

  1. j4ng0d | Februar 13th, 2011 at 13:34

    Hi, ich und ein weiterer Freund schauen heute zum Vortrag vorbei.

Leave a Comment