Am Abend des 15. Januar (Sonntag) lädt der shackspace ab 18 Uhr zur Filmvorführung mit anschließender Diskussion über kreative Mitwirkung bei der Stadtgestaltung.

Der neue Bahnhof ist nicht alles.  Überall in Stuttgart ist zu sehen, wie Investoren und Politiker den öffentlichen Stadtraum definieren, optimieren, in Beschlag nehmen.  Der Widerstand gegen diesen Prozess – das zeigen Vorbilder und Aktionen aus anderen Städten – kann kreativ, gewaltfrei und wirksam sein.

Was davon wäre für Stuttgart angebracht und notwendig?

Zum Event:
Eintritt frei! (Spenden an shack e.V. sind gerne gesehen) Jeder ist willkommen! Um formlose Anmeldung wird gebeten (Doodle)
Datum: Sonntag, 15. Januar 2012, 18:00 bis 20:00 Uhr
Anfahrt: U4/U9 Haltestelle “Im Degen”, Ulmer Straße 255, Stuttgart Wangen (gegenüber Kulturhaus Arena)

Zum Vortragenden / Moderator:
Kontakt & Info: Claus (0178) 49 111 61 / city@imaginateur.de

flattr this!



Urspünglich gepostet: Januar 6th, 2012
Tags: Termine

Leave a Comment