Natürlich ist kein Hack vollständig ohne ausreichende Dokumentation. In diesem Sinne und damit jeder den Hack nachbauen kann, hier nun die Dokumentation zum Bekennerschreiben des “Aktionskult Ludwigshafener Herbst”.

  1. Man eigne sich eine RZL Flagge an. Ein passender Event ist beispielsweise die nicht vom RZL veranstaltete GPN12.
  2. Da für Bekennerschreiben gerne die preislich und inhaltlich billigste Tageszeitung herangezogen wird, mussten wir uns bei der Springerpresse bedienen.
    Caveat: Das Produkt wurde ausschließlich unter Schutzatmosphäre und mit entsprechender Schutzkleidung gehandhabt und Reste wurden nach Abschluss der Aktion unter Einhaltung aller Sicherheitsvorschriften fachgerecht entsorgt.
  3. Man posiere für ein  Foto.
  4. Den eben noch als Lebenszeichen verwendeten Schmier nehme man nun als Bastelkasten für ein Bekennerschreiben.
  5. Schreiben eintüten und verschicken.
  6. Twitter trollen
  7. Profit

flattr this!



Urspünglich gepostet: Juni 16th, 2012
Tags: Allgemein

Reader's Comments

  1. RaumZeitLudwigshafen | Juni 16th, 2012 at 23:13

    “Reste wurden nach Abschluss der Aktion unter Einhaltung aller Sicherheitsvorschriften fachgerecht entsorgt.”

    Na geil. Dieses Schmierenblatt liegt als “Klopapierersatz” auf dem Scheißhaus oO

  2. hadez | Juni 17th, 2012 at 00:46

    Stimmt nicht ganz, beim Kloexemplar handelt es sich um die Dienstagsausgabe. Für die Aktion wurde die Montagsausgabe verwendet ;)

  3. 2terTechn.Kulturbeirat | Juni 18th, 2012 at 11:41

    Wir sind ja sonst nicht so, aber doch müssen wir feststellen, dass auf dem Schreiben unten links (Quadrant 2a/3c) nach unserer superioren Spezial- mindestens ein Komma fehlt. Fnokodelisches Splattrschraibsel, eländiges!

    Für den Beirat, am Montag
    Clausz

Leave a Comment