Sicherungslampe.

Beim Umzug ging der Glasschirm des Deckenfluters perdu. Da musste also was neues her. Mit dem festen Vorsatz, "irgend etwas transparentes" zu finden, begab ich mich in einen dieser "Bastelllaeden" voller Materialien fuer gelangweilte Hausfrauen mit kuenstlichen Ambitionen. Es fanden sich eine mattierte Folie und Blanko-Blechdosen.




./img_5028
Der Lampenstaender ohne den Schirm.



./img_5029
Gleich geht's los...



./img_5030
... schoener. Das Auge frickelt ja mit.



./img_5031
Folie aufrollen, in die Dose stellen und aufwickeln lassen, Deckel aufsetzen. Schaut gleich nach mehr aus.



./img_5032
Dito mit zwei Dosen ohne deren Deckel.



./img_5033
Dose ist 6cm hoch.



./img_5034
Die Dose ist 6 cm hoch.



./img_5035
Die Folie misst 34cm.



./img_5036
Der Schirm sollte 42cm breit werden.



./img_5037
Mit etwa 2cm Ueberlappung passen die Dosen und die Folie als Schirm zusammen.



./img_5038




./img_5039




./img_5040
Die Folie soll mit Schrauben in der Zylinderform gehalten werden. Vorsichtig anbohren...



./img_5041
...



./img_5042
Aufbohren der Loecher auf M3.



./img_5043
Die gebohrte Folie.



./img_5044
Die verschraubte Folie.



./img_5045
Von innen gibt's Unterlagscheiben.



./img_5046
Zwischenspiel: den Lampenschirm mal mit ner Lichterkette gefuellt macht auch her. Merken!



./img_5047
Vier Blechstreifen sollen den Lampenschirm mit dem Staender vebinden.



./img_5048
Und zwar etwa so.



./img_5049




./img_5050
Abkanten und passt schon.



./img_5052




./img_5053




./img_5054
Der Schirm haelt.



./img_5056
Die Lampenfassung muss auch noch rein.



./img_5057




./img_5058
Das Leuchtmittel kommt in die Mitte.



./img_5059
Ergebnis: Licht am Ende des Tunnels.



./img_5060
Fertig.