Unterschiede

Hier werden die Unterschiede zwischen zwei Versionen gezeigt.

Link zu dieser Vergleichsansicht

ethik [2012/12/01 02:22]
82.212.50.234
ethik [2013/07/11 16:16] (aktuell)
85.183.210.156 [Konkretisierungen]
Zeile 1: Zeile 1:
 ===== shack Grundsätze ===== ===== shack Grundsätze =====
-  ​Hilf Deinen Mitmenschen;​ lass Dir helfen. +  ​Hilf Deinen Mitmenschen;​ lass Dir helfen. 
-  ​Sprich mit Deinen Mitmenschen;​ lass mit Dir reden. +  ​Sprich mit Deinen Mitmenschen;​ lass mit Dir reden. 
-  ​Räume vor und hinter Dir auf. +  ​Räume vor und hinter Dir auf. 
-  ​Leiste einen fairen Beitrag zum Ganzen. +  ​Leiste einen fairen Beitrag zum Ganzen. 
-  ​Versetze Dich in Dein Gegenüber -- Deine Freiheiten enden dort, wo die Deiner Mitmenschen beginnen. +  ​Versetze Dich in Dein Gegenüber -- Deine Freiheiten enden dort, wo die Deiner Mitmenschen beginnen. 
-  ​Der shack ist weder Deine Wohnung noch ein Hotel. +  ​Der shack ist weder Deine Wohnung noch ein Hotel. 
-  ​Der shack ist nicht Dein Altgerätelager. +  ​Der shack ist nicht Dein Altgerätelager.
  
 ==== Konkretisierungen ==== ==== Konkretisierungen ====
Zeile 21: Zeile 20:
   * Toiletten sind in einem hygienischen und betriebsbereiten Zustand zu verlassen (4, 5)   * Toiletten sind in einem hygienischen und betriebsbereiten Zustand zu verlassen (4, 5)
   * Gib Änderungen an der Infrastruktur auf der Mailingliste bekannt (5)   * Gib Änderungen an der Infrastruktur auf der Mailingliste bekannt (5)
-  * Wenn Nasen laufenHälse kratzen und allgemein Deine Gesundheit angeschlagen ist: bleib' uns vom Hals. Wir wollen Deine Ideen, nicht Deine Keime. (5+  * Wenn du ansteckend krank bist, bleib bitte zu Hausedamit nicht andere Leute angesteckt werden. (5)
-  * Werde Mitglied, damit der shack e.V. Miete, Strom und das Uebrige bezahlen kann. (4)+
  
   * Es gilt absolutes Rauchverbot in allen Räumen.   * Es gilt absolutes Rauchverbot in allen Räumen.
-  * Drogen sind immer, harter Alkohol ausserhalb von Partys verboten.+  * illegale ​Drogen sind immer, harter Alkohol ausserhalb von angemeldeten ​Partys verboten.
   * Körperliche Auseinandersetzungen führen zum sofortigen Hausverbot für alle Beteiligten;​ Über Aufhebung des Hausverbots entscheidet das Plenum; die Beteiligten haben dort die Gelegenheit,​ sich zu äußern.   * Körperliche Auseinandersetzungen führen zum sofortigen Hausverbot für alle Beteiligten;​ Über Aufhebung des Hausverbots entscheidet das Plenum; die Beteiligten haben dort die Gelegenheit,​ sich zu äußern.
  
ethik.1354324951.txt.gz · Zuletzt geändert: 2012/12/01 02:22 von 82.212.50.234