Automatischer Pflanzengiesser

Projektziel:

Einzelnes Modul das in jeden Blumenkübel gesteckt wird und Parameter wie Temperatur, Wassergehalt, PH-Wert und Ionengehlt mißt. Auf Basis dieser Daten wird dann eine Pumpe und ein spezifisches Ventil gesteuert um entsprechend Wasser zu fördern. Zusammengeschaltet werden die Module über einen Bus der elektrisch dem CAN-Bus entspricht aber ein propritäres Protokoll besitzt. Ich hab hier einfachheit halber auf folgendes Projekt aufgesetzt da ich hier mit einem Bekannten zusammen bereits Ethernetaschluss und Bootloader sowie Codegenerator entwickelt habe.

http://ascdhbus.myxwiki.org/xwiki/bin/view/Main/WebHome (Die Seite ist ziemlich buggy, da das mit dem Multilingua zeugs net so richtig funktioniert, manchmal muss man die Sprache wechseln, damit alles richtig angezeigt wird)

user:guest

pass:bussystem

Sensoren

  • Wassergehalt wird über kapazitive Messung (qtouchs system) und über Messung der Wärmekapazität bestimmt (muss man mal schauen was besser geht)Temperatur ist ein Abfallprodukt der Messung
  • Ionengehlt über ohmsche Messung
  • PH-Wert über spektrale Auswertung von Bromthylblau (ist eher als schätzeisen gedacht, keine Ahnung ob das überhaupt langzeitstabil ist)
  • Flußmessung entweder primitiv über flussensor mir schwebt da aber eher eine Messung mithilfe der Störung der Ladungschicht eines Kondensators

Aktoren

  • Ventilsteuerung zur Flussregelung
  • RGB-LED mit PWM zum optischen feedback und weils einfach nachts witzig aussieht die Blumentöpfe zu beleuchten.

anbei ein erster grober Entwurf den ich momentan teste:

plantpourmanager.pdf plantpourmanager.zip

Wenn jemand mitmachen möcht bin ich über die öffentliche Mailingliste erreichbar

project/automatischer_pflanzengiesser.txt · Zuletzt geändert: 2012/10/03 23:12 von 109.192.98.64