Eigener dedizierte Server

Jedes vollwertige Mitglied kann sein eigenen Server im RZ-Raum unterstellen. Dazu muss man einen formlosen Antrag auf der rz@-Mailingliste stellen, der Besitzer des Host muss eine Strommessdose mitbringen und ein RZ-Mitglied muss bei der Aufstellung anwesend sein, um den Rechner in die Infrastruktur (IP, Strommanagment) einzubinden. Wer key-member ist hat auch Zugriff auf seiner Hardware, ansonsten nur im Beisein eines RZ-Mitgliedes.
Für den Zugriff von Außen kann ein port-forwarding ssh/ftp eingerichtet werden, sonst ist nur ein Voll-Zugriff im shack möglich. Sollte der Traffic den shack-Betrieb beeinträchtigen, nehmen wir uns das Recht die Bandbreite zu reglementieren.
Jeder Besitzer verpflichtet sich die Stromkosten (aktueller Strompreis + 1% handling) für sein Gerät in Form einer monatliche Stromspende im voraus zu bezahlen. Die Erst-Spende beträgt 25 Euro pauschal. Danach wird im Zeitraum 15. bis 20. eines Monats die Strommessdose abgelesen und du bekommst eine Auflistung per E-Mail mit deinem momentanen Verbrauch des Kontigents und einen neuen Spenden-Betrag, den du bis Monatsende (Zahlungseingang) zu überweisen hast. Positive Konto-Stände werden berücksichtigt. Sollte bis zum nächsten Ableszeitraum keine Zahlung eingegangen sein, so wird der Rechner vom Netz genommen.
Sollte ein Mitglied sein Server wieder mitnehmen wollen, so muss die Aktion auf der RZ-Mailingliste angekündigt werden und durch ein RZMitglied freigegeben werden.

Hier noch einmal in kürze:

  • vollwertiges Mitglied
  • key-member (nicht zwingend erforderlich)
  • formloser Antrag auf rz@shackspace.de
  • ext. Zugriff per ssh/ftp
  • Verpflichtung zur Stromspende im voraus
  • Abbau nur nach Ankündigung auf rz@shackspace.de und Freigabe durch RZ-Mitglied
project/eigener_dedizierter_server.txt · Zuletzt geändert: 2011/08/01 22:52 von ::ffff:85.180.122.49