KeyBoard

Verantwortlicher

ttb

Anforderungen

Management für ca 5 HardwareKeys.

Wenn ein Schlüssel vom Board entferntwird geht eine LED an. Wenn der Schlüssel zurück gehängt wird geht die LED wieder aus.

Wird ein Schlüssel für länger als 10 Minuten am Stück vom Board entfernt geht ein Alarm an.

Jeder Schlüssel muss vom Board identifiziert werden können und bekommt einen festen Slot.

Für den shack-Schlüssel gibt es einen speziellen Slot, der nach 10 Minuten keinen Alarm auslöst. Anstelle der kleinen LED wird es ein großes rundum licht geben das jeden direkt darauf hinweist, dass der shack-Schlüssel nicht da ist.

Handling

Wird ein Schlüssel aus dem Patchpanel entfernt wird dies durch ein kurzes Piepsen signalisiert (shack-Hauptschlüssel = 3 mal piepsen). Fehlt ein Schlüssel für länger als 10 Minuten ertönt ein Alarm bis der entsprechende Schlüssel wider angebracht wird.

Mit dem Taster S1 auf dem shackuino (der rechte Taster in der linken unteren Ecke) kann der Alarm für 5 Minuten unterbrochen werden.

Der shack-Hauptschlüssel erzeugt keinen akustischen Alarm. Stattdessen wird das blaue Rundumlicht alle 10 Minuten für 10 Sekunden eingeschaltet.

Aufbau

Ein Patch-Panel, in dem alle Anschlüsse parallel geschaltet sind.

Bis zu 7 Netzwerkkabel als Schlüsselbund.

Im Netzwerkkabelsind sind eweis 2 Leitungen zusammengelötet.

Ein Atmege168 der überprüft welche Netzwerkkable angeschlossen sind, und die verschiedenen Alarme auslöst.

Aktueller Aufbau

Schaltung auf Breadboard und shackuino.

Crimpen / Auflegen

Patchpanel und Netzwerkkabel sind nach TIA-568A aufgelegt/gecrimpt.

Sollte eines der Netzwerkkabel kaputt gehen kann einfach ein neues gecrimpt werden. und die entsprechenden Litsen zusammengelötet werden

Zuordnung

Nr. Farbe Schlüssel Kodierung
1 rot Mülleimer braun - braun/weiß
2 grün WC Damen braun - orange
3 schwarz RZ / Not-Ausgang braun - orange/weiß
4 gelb Getränke-Lager braun - grün
5 blau Mülleimer braun - grün/weiß
6 grau WC Männer braun - blau
7 weiß shack-Hauptschlüssel braun - blau/weiß

ToDo

  • Dokumentation vervollständigen.
  • Schaltplan entwerfen. (done)
  • Platine entwerfen. (done)
  • Platine ätzen. (done)
  • alles ins Patchpanel einbauen. (done)

Ideen zur Erweiterung

  • Status-LEDs für alle Schlüssel (done)
  • eigene IO-Pins für den Dipschalter
project/keyboard.txt · Zuletzt geändert: 2013/01/14 18:11 von 88.64.133.118