Gründung eines Microcontroller-Forums

Geplant ist die Gründung einer Arbeitsgruppe innerhalb des Shacks, die auch Nicht-Shack-Mitgliedern offensteht und die sich mit Entwicklung und Realisierung von Schaltungen beschäftigt.

Initiale Planung:

  • Etablierung eines regelmäßigen Termins (z.B. Samstag Nachmittag und/oder einen Abend unter der Woche) an dem Leute vom Microcontroller-Team da sind, evtl. auch nach Vereinbarung
  • spezielle Termine für Neuteilnehmer mit Einweisung
  • zentrale Vorhaltung, Nachbestellung, Instandhaltung und Ausgabe von: (Vorfinanzierung durch Gründungsmitglieder)
    • Bauteilen
    • Werkzeug
    • Equipment (Lötstationen, Messgeräte, Oszis u.s.w.)
  • Einsatzbereite Entwicklungs-Arbeitsplätze (Multiseat-Terminal)
  • Möglichkeit zur Entwicklung von Platinen (z.B. Plotten und Ätzen)
  • Austausch von Knowhow durch die Teilnehmer

Langfristige Planung:

  • regelmäßige Sammelbestellungen von nicht vorrätigem Material
  • Vorhalten ausgewählter Bausätze zum Verkauf
  • Workshops zu bestimmten Themen, z.B.
    • Einsteigerseminare
    • Schaltungsentwicklung
    • Platinenentwicklung
    • Programmentwicklung
    • FPGAs und CPLDs
    • Umgang mit Software-Tools
    • Debugging
    • Messen, Steuern und Regeln…
  • Veröffentlichung von Projekten auf Projekt-Seiten
  • Sammlung von Informationen und Doku (Datenblätter, Linklisten u.s.w.)

Finanzierung:

  • Anschubfinanzierung durch Mitglieder (z.B. 100 Euro pro “Gründungs”-Mitglied oder soviel, wie jemand finanziell zu stemmen fähig bzw. bereit ist)
  • Bauteile werden mit angemessenem Aufschlag verkauft (Ausgabe durch jemanden vom Team)
  • evtl. geringe Gebühr für Nicht-Shack-Teilnehmer (z.B. 5 Euro pro Bastel-Nachmittag)
  • (geringe) Gebühr für Teilnahme an Workshops
  • Verkauf von Bauteilen (mit entsprechendem Aufschlag)
  • evtl. Leih-/Nutzungsgebühr für Messgeräte, Lötstationen und Werkzeug

Intention:

Basteln mit Elektronik im Allgemeinen und Microcontrollern im Speziellen erfordert:

  • Werkzeug (Lötkolben, Seitenschneider, Zangen u.v.m.)
  • Vorrat an Bauteilen (µC, C, R, T, Stecker, Regler) und Verbrauchsmaterial (z.B. Lötzinn)
  • Test-Equipment (Stromversorgung, Messgerät, Oszi u.s.w.)
  • Equipment zur Herstellung von Platinen
  • Knowhow bei Schaltungs-Entwurf und der Bedienung von Software

Daraus ergeben sich i.d.R. folgende Probleme:

  • hohe Einstiegshürden für Anfänger
  • Verzögerung bei der Umsetzung von Projekten und spontanen Ideen, da i.d.R. Bestellungen erforderlich, falsche Lieferung, Teile vergessen, nicht lieferbar, Teile erweisen sich als ungeeignet, irgendwas geht kaputt u.v.m.

Profit:

  • für Anfänger: niedrigere Einstiegshürden
  • für Fortgschrittene: großes Sortiment an Bauteilen und Ausstattung zur spontanen Realisierung von Projekten
  • Einfache und schnelle Realisierung von Shack-Projekten (Weltherrschaftszentrale, Shack-Bus, Reparaturen u.v.m.)
  • Kontakte zu anderen Bastel-Interessierten
  • hoffentlich viele neue Shack-Mitglieder
  • Überschüsse kommen nach Deckung der Auslagen dem Shack zugute

Zeitplan:

  • Einrichtung einer Mailingliste: mcf@lists.shackspace.de
  • Gründungstreffen asap
  • Klärung der Finanzierung
  • Bestelliste aufstellen (erste Version bereits in Arbeit)
  • Klärung des weiteren Vorgehens…

zu beschließen:

  • befürwortet das Plenum die Gründung?
  • Termin für das Gründungstreffen
project/microcontrollerforum_tischvorlage-plenum-2010-06-17.txt · Zuletzt geändert: 2012/08/31 10:11 von 109.192.98.64