Inhaltsverzeichnis

Idee

Mit Hilfe eines wLAN-Routers soll man bestimmte Zustände herstellen können.
Zum Beispiel …
* gehärtete DMZ, um zombies (verseuchte PC's) vor das Inet zu schützen und man doch update-pakete heraus ziehen zukönnen
* sniffing (w)LAN-Port's - Datenpaketanalyse und Trafficanalyse (was macht mein Inet-Device eigentlich?)
* Datenpakete verbiegen (Wolf im Schafpelz sozusagen)

Ziel ist es …
* das Gerät mit detaillierte Doku bedienbar zu halten
* mit dem Gerät Workshops abzuhalten (OSI Schicht 3/4 näher zu bringen)
* Leute zu sensibilisieren (was tut mein Gerät, wenn es da blinkt)

Gibt es noch Interesse an diesem Projekt

Ich könnte untersützen und einen Workshop duchführen. Wie baue ich eine Entwicklungsumgebung um OpenWRT selbst zu kompilieren?
Unterstützung für DIR-600 (B1/B2) ASUS RT-N16, PC Engines WRAP und ALIX
Bei Interesse Mail in die Public Mailing Liste

Software

  • Linux-basiertes Betriebssystem: OpenWrt
  • Es lassen sich ein jede Menge Pakete ins Image eibinden bzw. mit opkg nachinstallieren
  • Es sind auch drei WebUIs verfügbar:

Hardware

todo

  • Hardware besorgen: Einkaufsratgeber
  • Hardware modden
  • Software installieren
  • Profile erarbeiten
  • Doku herstellen
  • Projekt vorstellen/integrieren
project/shack-o-net.txt · Zuletzt geändert: 2013/11/23 19:05 von 37.209.29.98