Tischbau leichtgemacht

Ein Arbeitsraum ohne Tische ist wie ein Arbeitsraum ohne Tische. Aus diesem Grund werden sich im Shackspace einige materialisieren müssen.

Diese Seite könnte dazu zur Planugsvorbereitung dienen und nützliche Informationen akkumulieren.

Worum geht's?

Teil des von der AG inDesign ersonnenen Raumnutzungskonzepts ist, dass wir eine größere Anzahl (max 16?) identische Tische haben, die beliebig gruppiert und für flexible Zwecke genutzt werden können. Z.B. ergeben sechs davon den großen Meetingtisch und jeweils drei davon werden zu einer Basteleinheit zusammengestellt.

Eigenschaften

Was wir also brauchen, ist ein Standardtisch mit folgenden Eigenschaften:

  • Fläche 170x85cm, Höhe 75cm
  • stabil
  • Beine o. Gestell platzsparend abmontierbar
  • günstig im Eigenbau herzustellen

Nice-To-Have

  • Steckdosenleiste am Tisch? (natürlich nicht bei allen)

Bauart

Wer einen Vorschlag hat, hier bitte unter einem Unterkapitel beschreiben

Multilayer

  • Platte: MDF-Platte 13mm, verschraubt mit einer Spanplatte 13mm
  • Füße/Gestell: ?

Ergebnis wäre eine 26mm starke - daher stabile - Tischplatte mit MDF-Oberfläche. Da MDF teuer ist, dieses nur 13mm stark als Arbeitsfläche kombiniert mit (günstiger) Spanplatte.

Dein Vorschlag

  • google… eine Steckvarieante eines Eigenbautisches, etwas schwer und globig wirkt es noch, aber immerhin eine erste Idee bzw. ein Beispiel vl. lässt sich mit dem Ansatz noch was anfangen -pad http://www.stedinger.de/tischbau/tischbau1.html

"Loft-Design"

Eine seehr gute und simple Idee!: http://www.tischlerei-bayer.de/grafx/Norm/tisch-loftdesign.jpg (wie das dann modular aufgebaut wird mit winkeln, gewindeschrauben etc. muss man noch überlegen. -pad

  • das sieht sehr clever und easy aus, müsste man mal sehen wie stabil das ist –phil
  • event. kann man an jedem Tischbein noch eine Querstrebe auf Bodenhöhe montieren (an den Außenseiten des Tisches d.h. im Bild ganz rechts unten 45Grad nach oben, also sorum / ;-)
  • Thomas: Der gefällt mir auch sehr gut!
    • Einfach zu bauen, keine komplizierte Gestellkonstruktion
    • Auch bei nicht allzu dicker Platte keine Gefahr des Durchbiegens
    • Flach zusammenlegbar
    • An den Gestellflächen könnte man prima auch noch eine Steckdosenleiste fixieren. Dann in der Tischplatte noch zwei Löcher als Kabeldurchlässe nach unten → voilà
    • Ich hab' sowas mal in Lego geprototypet:
    • basierend auf thomas' design hier eine einfache erweiterung; 2 loecher in der platte gepaart mit je einem stift am ende der faltplatten sorgen fuer stabilitaet und rutschfestigkeit –hadez
      • Ob das stabil ist, hängt von der Stärke der Platten für das Gestell ab. Für den Testaufbau hab' ich hierfür 22mm Spanplatte besorgt - da hätt' ich schon Schiss, dass das ausreißt. Ich wollte an die Unterseite 4kantholz in V-Form hinschrauben, an denen dann das Gestell fixiert wird. - Thomas

Nützliche Informationen

Preise Hornbach

Thomas hat bei Hornbach/Esslingen ein paar Preise eingesammelt (Mengenrabatt laut Auskunft bei Holzzuschnitt nicht drin).

Material Größe Preis
MDF-Platte 13 mm 10,90eur pro qm
MDF-Platte 16 mm 11,80eur pro qm
MDF-Platte 19 mm 12,40eur pro qm
MDF-Platte 22 mm 18,45eur pro qm
Grobspanplatte (OSB) 15 mm 11,80eur pro qm
Grobspanplatte (OSB) 18 mm 14,80eur pro qm
Spanplatte 10 mm 6,75eur pro qm
Spanplatte 16 mm 7,70eur pro qm
Spanplatte 19 mm 8,30eur pro qm
Spanplatte 22 mm 9,40eur pro qm
S.platte weiß besch. 11 mm 11,10eur pro qm
S.platte weiß besch. 16 mm 11,40eur pro qm
S.platte weiß besch. 19 mm 12,60eur pro qm
Span-Verlegeplatte 2050x925x13 mm 5,88eur pro Stück
Span-Verlegeplatte 2050x925x22 mm 8,15eur pro Stück
4kantholz 54x34x2500 mm 3,38eur pro Stück
4kantholz 44x44x2500 mm 4,58eur pro Stück
4kantholz 54x54x2500 mm 5,95eur pro Stück
4kantholz 74x74x2500 mm 11,40eur pro Stück

Span-Verlegeplatten kann man zuschneiden lassen, kostet aber 1eur pro Schnitt.

project/solid_surface.txt · Zuletzt geändert: 2012/03/02 17:37 von 109.192.98.64