Shutdown Prozedur

  1. Etwaig anwesenden Personen die Durchführung des Shutdowns bekanntgeben.
  2. Geschirrspülmaschine starten, wenn sie halbwegs voll ist.
  3. Kontrollieren ob Herd aus ist.
  4. :!: Bastelequipment ausschalten und ausstecken (z.B. Lötkolben)!
  5. :!: Alle Fenster schließen! (Ausnahme Serverraum)
  6. Anwesende Nichtmitglieder werden höflich gebeten, aufgrund des Shutdowns die Räumlichkeiten zu verlassen.
    • Bei Missachtung wird das Hausrecht ausgeübt.
  7. Lichtquellen ausschalten (Lichtschalter für die Lounge ist das Breadboard das neben dem Lichtverteiler in der Lounge hängt.)
  8. Hauptschalter am Lichtverteiler in der Lounge von I auf O umlegen
    1. Zur Zeit ist dieser Hauptschalter in der Lounge „in function“ „out of function“
    2. Im hinteren Sicherungskasten die beschriftete Sicherung neben dem Netzschütz umlegen.
      1. Zur Info: Es gibt quasi 2 Overides um die Eltakoansteuerung des Netzschützes zu übersteuern:
        1. Der eine Override neben dem Netzschütz ist parallel zum Schließerkontakt des Eltako-Aktors
        2. Der andere Override ist die Sicherung der Spule des Netzschützes. Wird diese ausgeschaltet so fällt der Schütz ab und kann auch nicht vom Eltako eingeschaltet werden.
  9. :!: Strom in den Optionsräumen abstellen. Im Sicherungskasten im OR1 links Oben befinden sich 4 Schalter(Sicherungen).
    1. 1. Durchlauferhitzer Dusche
    2. 2. Durchlauferhitzer E-Lab (noch nicht verwenden!)
    3. 3. Optionsräume
    4. 4. Küche
    5. Wird der Hebel nach Unten bewegt, wird der entsprechende Stromkreise deaktiviert.
    6. Der Strom für die Küche bleibt noch 90 Minuten eingeschaltet.Falls die Spülmaschine laufen soll, dann den Küchenstromkreis an lassen.
    7. Der Strom wird automatisch über den Hauptschalter in der Lounge deaktiviert. Falls dies nicht funktioniert, kann über die Sicherung F06 der Steuerstrom für das Eltako Relais und die 4 Schütze deaktiviert werden. Selektiv kann auch die Vorsicherung des entsprechenden Bereiches deaktiviert werden. (Siehe Dokumentation vor Ort)
  10. Raum abschließen
    • Dazu einen Portal Close durchfuehren oder alternativ an der roten Box neben der Tür den Knopf an der rechten Seite drücken und den Raum innerhalb von 15-20 sec. verlassen
  11. :!: Abschließend physikalisch überprüfen, ob die Tür wirklich verriegelt ist.
  12. HW-Key bleibt im shackspace(keyboard) und kann von Key-Membern mitgenommen werden, wenn diese am nächsten Tag als erste wieder da sein wollen/sind. Diese Aktion ist auf key@ entsprechen zu dokumentieren.
  13. :!: Bitte sicherstellen, dass die Heizkörper aus sind! (Stufe 1 == „aus“)

siehe auch: startup

shutdown.txt · Zuletzt geändert: 2014/06/26 23:27 von 176.34.235.140