logo der eloopAm 19. November 2016 findet mit der eloop 2016 eine Konferenz zum Thema Enterprise Software Deployment und Continuity Management das erste Mal in Stuttgart statt.

Der Fokus der Konferenz liegt besonders darauf, wie sich die Anforderungen von Enterprise Software mit den Erfordernissen des Betriebs und der Wartbarkeit vereinen lassen. Vorgestellt werden praktische Beispiele dieses Spannungsfeldes, Pattern und Überlegungen zum Thema und insbesondere Erfahrungen mit Devops, Agile und im Bereich Cyber in Enterprise Environments. Dazu gibt wird ein Rahmenprogramm angeboten, dass sich kritisch mit Tendenzen und Fragen aktueller Softwareentwicklung auseinandersetzt. Reflektiert wird die praktische Anwendung von Paradigmen um Umfeld einer digitalisierten Unternehmenswelt.

Die Veranstaltung findet im Konferenzzentrum des shack eV. in Stuttgart statt. Der Eintritt ist frei. Durch eine vorherige Anmeldung kann garantiert werden, dass genügend Kapazitäten für alle Teilnehmer zur Verfügung stehen. Alle Besucher der Konferenz sind eingeladen ihre Erfahrungen im Rahmen der Konferenz zu teilen – gerne auch im Rahmen eines Vortrag/Panels. Im Call for Papers finden sich alle Information dazu.

Wir freuen uns darauf, Sie oder Ihr Unternehmen auf der eloop 2016 begrüßen zu dürfen. Neben der Möglichkeit eines Vortrages sind auch Unternehmen gerne eingeladen den freien und offenen Charakter der Veranstaltung durch ein Sponsoring zu unterstützen.

Auf einen Blick

19ter November 10:00 (Einlass ab 09:30) bis 18:00
Im Anschluss Meet&Greet mit Sektbegleitung

Konferenzzentrum des shack eV.
Ulmer Straße 255
70372 Stuttgart

Eintritt: frei, ermöglicht durch die großzügige Unterstützung unserer Sponsoren

Kontakt: kontakt@eloop.org
Website: http://eloop.org

Flattr this!

Tags: , , , ,

Die SpaceApps-Challenge der NASA ist ein 48-stündiger Wettbewerb, an dem Michael Kahle von der Physischen Geographie im shackspace Stuttgart in der Sparte „Earth Live“ teilgenommen hat. eoNetTambora ist dabei aus 1.200 Projekten unter die fünf Finalisten in der Kategorie „Best Use of Data“ gewählt worden. Durch die Synopse der in nahezu Echtzeit von der NASA gelieferten Hazard-Daten mit Satellitenbildern erhalten Jahrhunderte alte Zeitungen, Tagebücher und anderes Quellenmaterial aus tambora.org einen tagesaktuellen Bezug und ermöglichen die Erkundung regionaler und globaler Auswirkungen des Klimawandels.

Read the rest of this entry »

Flattr this!

Am Mittwoch den 1. Juni 2016 trifft sich die StuPIG zu einem neuformatigen Workshop. Es geht um 19:00 Uhr los und ist spätestens 22:00 Uhr vorbei mit:

  • Lightning Talks: kurze Vorstellung von Projekten oder Features
  • Lightning Problems: kurzes Aufzeigen von noch zu knackenden Problemen
  • Lightning Books: Buchvorstellung in kurz und knapp
  • Lightning Discussions: anschließend die Themen in jeweiligen Interessensgruppen ausführlicher erläutern, lösen, vertiefen

Der Schwerpunkt liegt auf Python, und es wird strikt auf die Einhaltung des Zeitrahmens geachtet: man bekommt maximal 5 Minuten, dann wird abgebrochen. Auf diese Weise lassen sich uninteressante Themen leichter ertragen.

Die Teilnahme ist kostenlos; man kann sich unter https://www.letsmeet.click/c/stupig/python-workshop-40-2016-06-01/ anmelden.

Bestellung und Verzehr von Pizza und Anderem ist ausdrücklich nicht vorgesehen und unerwünscht!

Zum Event:
Eintritt frei! (Spenden an shack e.V. sind gerne gesehen) Jeder ist willkommen!
Datum: Mittwoch, 1. Juni 2016 ab 19:00 Uhr
Anfahrt: U4/U9 Haltestelle “Im Degen”, Ulmer Straße 255, Stuttgart Wangen (gegenüber Kulturhaus Arena)

Flattr this!

Of the 161 People’s Choice nominations of NASA’s Space Apps Challenge this year, our Stuttgart’s cress.space project rose to the top. The NASA jury loved your „creative interpretation of the challenge“ and informed us about their nomintation.

Congratulations Team cress.space!!!!

The cress.space team worked hard during the 48h hackathon to create autonomous farming, through machine learning on basis on collaborative gaming for off-earth as well as on-earth applications.
For achieving this, they set-up a demonstrator green-house that will be used as the baseline farming hardware for our game.

Voting for the People’s Choice Top 25 semi-finalists will begin Monday, May 9th at 2 p.m. Eastern and will be open through Sunday, May 15th at 2 p.m. Eastern. At this time, Space Apps will take a break to verify the votes before moving forward with the Top 5 finalists, which will be open for votes the following week.

How Voting Works:

  1. Voting will take place on a special ballot page: https://2016.spaceappschallenge.org/vote
  2. The awards page will display the Leaderboard + all the other nominees: https://2016.spaceappschallenge.org/awards
  3. Citizens who already have an account on SpaceAppsChallenge.org can vote. Others will need to sign up for an account.

Read the rest of this entry »

Flattr this!

123Am Mittwoch den 20. April 2016 um 19:30 Uhr freut sich shackspace euch mit starbug den Zerstörer Biometrischer Mythen präsentieren zu können.

Es gibt drei Arten, sich einem System gegenüber zu authentifizieren: durch Wissen (Passwort), durch Besitz (Tokens) und durch das Sein (Biometrie).
Wirklich sicher ist keine.

Der Vortrag zeigt die Schwächen und Gefahren und bietet (leider) keine Alternativen.
starbug wird aufzeigen, welche Möglichkeiten es gibt Passworte zu „erspähen“, Zutrittskarten zu klonen und Attrappen biometrischer Merkmale herzustellen.

Zum Vortragenden:
starbug beschäftigt sich seit 15 Jahren mit Biometrie.
Seit der Einführung des elektronischen Reisepasses auch mit der Sicherheit von Chipkarten.
Weltweites Aufsehen erregte sein Hack von Apples TouchId.

Zum Event:
Eintritt frei! (Spenden an shack e.V. sind gerne gesehen) Jeder ist willkommen!
Datum: Mittwoch, 20. April 2016 ab 19:30 Uhr
Anfahrt: U4/U9 Haltestelle “Im Degen”, Ulmer Straße 255, Stuttgart Wangen (gegenüber Kulturhaus Arena)

Flattr this!