openlogo-nd-100

UPDATE:  pi hat netterweise mitgetippt, den Mitschrieb findet ihr hier

 

Am Mittwoch den 23.09.2015 um 18 Uhr lädt der shackspace zu einem debian packaging workshop ein.

In diesem workshop lernt ihr, wie man seinen Sourcecode in ein debian-Paket verschnürt, welches sich später deterministisch auf jedem debian-system installieren und updaten lässt.

Read the rest of this entry »

Flattr this!

img_7233-h400At shackspace we have a „take away“ shelf where various items slowly accumulate and are free for the taking.

One such item was a pre-war precision voltage and current meter. The „little“ gem is around 30×20 cm in size and weighs in at something between 4 to 5 kg and comes in a Bakelite case. Clearly designed to last forever.

Sadly though not quite forever. The probe connector terminals were broken off.

No problem for shackspace hacker chris who took to the broken device, searched for replacement parts and in the end had to turn adapters on his lathe to make the biggest connectors he could find fit the even bigger holes of the ancient device.

There’s also a full writeup (in German) with tons of tech-porn photographs for your enjoyment.

Flattr this!

Larson-Scanner auf BreadboardIhr kennt Euch mit Software aus, aber wollt damit mal richtige LEDs oder Motoren antreiben anstatt nur Schaltflächen zu malen?
Ihr habt schon ein paar Projekte mit Arduino hinter Euch und glaubt, dass es da noch mehr geben muss?
Ihr habt in Jockis SMD-Workshop einen TinyMega gebaut und wollt ihn jetzt auch programmieren?

Für diese Symptome gibt’s jetzt was von ratiophshackspace: Am Wochenende des 26. September veranstalten unsere Mitglieder Jocki und hadez zum ersten Mal einen Einführungsworkshop, in dem sie den Teilnehmern Stück für Stück und Beispiel für Beispiel zeigen, was ein Mikrocontroller ist, was er kann und wie man ihn programmiert. Dabei wird ausser Erfahrung in C-Programmierung nichts weiter vorausgesetzt.

Read the rest of this entry »

Flattr this!

IMG_8212Update: English version below.

Es passierten auch Dinge im shackspace, als fast alle auf dem #CCCamp2015 waren.
So hat der shackspace nun vier Antennen für den Empfang von diversen Satellitensignalen auf dem Dach. Konkret geht es um Signale von Forschungssatelliten, Cubesats, Wettersatelliten und auch die Internationale Raumstation (ISS).

Mit dem nun angepflanzten Antennenwald möchten wir allen Interessierten zeigen, wie man Satellitensignale empfangen kann, was Satelliten senden und wie man seine eigenen Antennen bauen kann.

Interesse geweckt? Dann komme im shackspace vorbei! Ein RTL-SDR Empfänger („DVB USB Stick“), den man zum Empfang benötigt, gibt es vor Ort. Wer gar einen rad1o Badge auf dem CCCamp2015 ergattern konnte, der kann diese dort natürlich auch gleich testen.
Meldet euch einfach über unsere Constellation-Mailingliste.

Read the rest of this entry »

Flattr this!

cccamp15-logo-black_RGB

Am 13. August 2015 geht es endlich (offiziell) los! Eine Woche Chaos Communication Camp im Brandenburger Outback Zehdenick. Erwartet werden rund 4500 Gäste und ein Teil davon wird eine ansehnliche Delegation des shackspace sein. Zusammen mit anderen lokalen Gruppen haben wir uns zum Kesselvillage zusammengeschlossen.

Ihr seid auch auf dem Camp? Dann besucht uns im shackspace village!

Die Pioniersvorhut rückt bereits am Samstag den 8. August aus um die Infrastruktur des Village aufzubauen.

Ihr habt kein Ticket oder keinen Urlaub bekommen? Dann holt euch das Camp ins Wohnzimmer! Wie jedes mal gibt es Livestreaming.

Selbstverständlich sind nicht alle shackspace Hacker in den hohen Norden gezogen. Aber wundert euch nicht, wenn der shackspace die kommenden anderthalb Wochen etwas leerer ist als gewohnt oder sich unsere Tore später öffnen als üblich 😉

Flattr this!