IMG_20140111_151827 (1)Der Filmwinter in Stuttgart bietet diese Jahr zum ersten mal neben dem Film auch den neuen Medien und interaktiver digitaler Kunst eine Bühne.

Zur Umsetzung der Ausstellung war eine Internetverbindung unabdingbar, da einige Ausstellungsstücke entweder direkt auf Internet angewiesen sind, oder interaktiv über Mobiltelefone angesprochen werden können.
Hierfür wurde eigens ein 16 MBit/s DSL Anschluss ins Gebäude gelegt. Doch damit allein war es nicht getan.

Am Samstag den 11. Januar trafen sich rund 10 Hacker des shackspace in der Filmwinterlocation. Im Gepäck viel Technik.
Innerhalb von nur vier Stunden wurde die komplette Netzwerkinfrastruktur aufgesetzt. Herzstück ist ein Cisco 3570 Switch an welchen zwei weitere Cisco SG300 als Unterverteiler für die einzelnen Ausstellungsstücke angeschlossen wurden. WLAN (2.4 und 5 GHz) für bis zu 200+ Clients wurde mit Hilfe von Ubiquiti UAP Pro Accesspoints bereitgestellt. Neben den im beschränkten Umfang wiederverwendbaren Resten der Hausverdrahtung wurden weitere 600 m Cat5e Netzwerkkabel verlegt.

Funktioniert hat alles auf Anhieb. Das heißt: fast. Montags musste der Techniker nochmal anrücken um das nicht korrekt geschaltete DSL zu entstören ;)

Wir wünschen dem Filmwinter viel Erfolg und allen Besuchern viel Spaß.

Ein Paar Bildeindrücke vom Aufbau finden sich in der shackspace Gallery.

flattr this!



Leave a Comment