powerdistributionboxUnser Mitglied @uescher hat in Vorbereitung auf das vergangene Chaos Communication Camp 2015  für das Kesselvillage einen Industrie 5.0 tauglichen Stromunterverteiler gebaut.

Es wurden reichlich Leitungsschutzschalter und Fehlerstromschutzschalter verbaut um die bestmögliche Verfügbarkeit von Energie sicherzustellen.

Das Herz des Verteilers besteht aus einem per RS485 Digital auslesbarem Stromzähler SDM630

Weitere Details und Grafiken könnt ihr unter dem weiterführenden Link finden.

TL;TR: Von geplanten 15kW Leistungsbedarf wurden für 40-50 Personen nur ca. 1.6kW benötigt.

Flattr this!

openlogo-nd-100

UPDATE:  pi hat netterweise mitgetippt, den Mitschrieb findet ihr hier

 

Am Mittwoch den 23.09.2015 um 18 Uhr lädt der shackspace zu einem debian packaging workshop ein.

In diesem workshop lernt ihr, wie man seinen Sourcecode in ein debian-Paket verschnürt, welches sich später deterministisch auf jedem debian-system installieren und updaten lässt.

Read the rest of this entry »

Flattr this!

img_7233-h400At shackspace we have a „take away“ shelf where various items slowly accumulate and are free for the taking.

One such item was a pre-war precision voltage and current meter. The „little“ gem is around 30×20 cm in size and weighs in at something between 4 to 5 kg and comes in a Bakelite case. Clearly designed to last forever.

Sadly though not quite forever. The probe connector terminals were broken off.

No problem for shackspace hacker chris who took to the broken device, searched for replacement parts and in the end had to turn adapters on his lathe to make the biggest connectors he could find fit the even bigger holes of the ancient device.

There’s also a full writeup (in German) with tons of tech-porn photographs for your enjoyment.

Flattr this!

d5be303ec904bdd9c02481ac7dcfe189

UPDATE: Termin musste kurzfristig um eine Woche verschoben werden. Neuer Termin: Dienstag 29.9.

Am Dienstag den 29. September 2015 ab 18:30 Uhr präsentiert sich die Softwerkskammer mit einem Hands-On CodeKata.

Wer hoch hinaus will, muss regelmäßig üben. Beim Programmieren ist dies nicht anders.
Im Rahmen einer CodeKata Session werden kleine, überschaubare Problemstellungen und generelle Fragen zum Programmieren behandelt. Ggf mehrfach unterschiedlich. Eine perfekte Antwort gibt es nicht zwingend aber man schärft sein Verständnis für Probleme und Problemlösungen in Code und lernt grundlegende Techniken.

Mitmachen kann jeder, mit grundlegenden bis tiefgreifenden Programmiererfahrungen.

Zum Event:
Eintritt frei! (Spenden an shack e.V. sind gerne gesehen) Jeder ist willkommen!
Datum: Dienstag, 29. September 2015, ab 18:30 Uhr
Anfahrt: U4/U9 Haltestelle “Im Degen”, Ulmer Straße 255, Stuttgart Wangen (gegenüber Kulturhaus Arena)

Flattr this!

Larson-Scanner auf BreadboardIhr kennt Euch mit Software aus, aber wollt damit mal richtige LEDs oder Motoren antreiben anstatt nur Schaltflächen zu malen?
Ihr habt schon ein paar Projekte mit Arduino hinter Euch und glaubt, dass es da noch mehr geben muss?
Ihr habt in Jockis SMD-Workshop einen TinyMega gebaut und wollt ihn jetzt auch programmieren?

Für diese Symptome gibt’s jetzt was von ratiophshackspace: Am Wochenende des 26. September veranstalten unsere Mitglieder Jocki und hadez zum ersten Mal einen Einführungsworkshop, in dem sie den Teilnehmern Stück für Stück und Beispiel für Beispiel zeigen, was ein Mikrocontroller ist, was er kann und wie man ihn programmiert. Dabei wird ausser Erfahrung in C-Programmierung nichts weiter vorausgesetzt.

Read the rest of this entry »

Flattr this!